Wasser- und Feuerschäden

Naturgewalten können trotz aller Schönheit auch eine sehr zerstörirische Kraft entfalten. Wasser kann Wände und Decken aufweichen, Fußböden zerstören und Elektrizität lahm legen. Feuer wirkt noch viel schneller und mindestens ebenso zerstörerisch.
Die Folge: Die liebsten Räume versinken im Chaos, wichtige Erinnerungsstücke gehen unwiderruflich verloren.

Unsere Fachmänner entwickeln mit Ihnen und den anderen Gewerken ein geeignetes Sanierungs-Konzept. Dabei wollen wir, den Wunsch unserer Kunden nach einer möglichst schnellen Rückkehr in die eigenen vier Wände erfüllen. Deshalb handeln wir schnell und ziehen wenn nötig unser gewachsenes und seit Jahren stabiles Netzwerk mit einer Vielzahl von verlässlichen Gewerken zurück. Unser Ziel ist klar: Wir wollen Ihnen eine schnelle Rückkehr in ihr Büro/Wohnung ermöglichen.

Dabei sanieren wir von Grund auf: Wir prüfen die Substanz und verstärken diese, wenn es nötig ist. Auf Wunsch entwickeln auch neue Raumkonzepte und stimmen diese mit Ihnen ab.

Offenes Feuer, Schwelbrände, Ruß sowie unkontrolliert austretendes Wasser können Gebäude substantiell schädigen. Teile des Gebäudes sind nach einem Brand zeitweise nicht nutzbar. Ruß- oder Rauch-Schäden sind dabei ebenso folgenreich wie offene Flammen.

Wasser ist nicht weniger zerstörerisch: es weicht Wände und Decken auf und zerstört Fußböden. Feuchtigkeit ist zudem die Ursache für Schimmelbildung.

Die Firma Peter Deibert aus Frankfurt baut Ihr Büro oder Ihre Wohnung wieder auf. Kaum hat ein Gutachter den Schaden beziffert, beginnen wir mit der Planung für die Sanierung. Wir sanieren von Grund auf, damit die Räume nach der Sanierung wieder den Standard vorweisen, wie vor dem Schaden.